Projektanforderungen

Wichtige Informationen zur weiteren Planung

Angaben zum videodreh

Name des Unternehmens
Emailadresse, über die der Austausch von Daten, und Informationen stattfinden wird.
Eine Kontaktnummer für Rückfragen.
Wie möchtest du das Videoprojekt nennen
Bitte beschreibe in wenigen Sätzen wie dein Video aussehen soll. Was soll gezeigt werden? Wen möchtest du damit erreichen? Hast du schon Ideen oder spezielle Wünsche? Wenn du noch keine konkreten Einfälle hast, dann trage das bitte so ein.
In welche Richtung geht das Projekt?
Clips mit einer Minute können native in einem SocialMedia-Feed angezeigt werden. Alles was über eine Minute geht, wird oft automatisch zerteilt. Hier sollte das Video dann als REEL veröffentlicht werden. Außerhalb von SocialMedia dürfen die Clips auch länger sein. Stelle dir immer die Frage: Wie lange wird der Zuschauer sich dein Video möglicherweise ansehen?
Kennst Du schon einen guten Ort, an dem Dein Video gedreht werden soll? Bitte stelle sicher, dass der Ort legal betreten werden darf, und genug Platz für Video-Equipment bietet. Mehrere Orte mit einem Komma trennen. Aufträge an illegalen Orten werden abgelehnt. Wenn Du noch keinen Ort kennst, dann lasse das Feld leer.
Bitte denke daran, dass du vor einer Veröffentlichung des Videos eine schriftliche Einverständniserklärung von jedem Model haben musst.
Erscheinen weitere Personen zum Videodreh, die nicht direkt zum Projekt gehören? Bitte schreibe die Namen & Funktion hier hin. Wenn nicht, dann lasse das Feld leer.
Bedenke: Wer eigene Musik mitbringt muss die Rechte daran zur Veröffentlichung besitzen. Aufträge ohne Musiklizenz werden abgelehnt. DF Videos verfügt über eine sehr große Auswahl an professionellen Songs inkl. Lizenz. Achtung: Bei TV- und Kinoproduktionen müssen teurere Lizenzen erworben werden.
Jede Plattform bietet unterschiedliche Möglichkeiten. Manche teilen sich gleiche Formate, Andere haben ganz eigene Anforderungen. Bitte unten das passende Format dazu auswählen.
Passend zum Projekt muss das Equipment geplant werden. Nicht benutztes Equipment erzeugt einen unnötig erhöhten Logistik- und Zeitaufwand. Je mehr benötigt wird, desto länger dauert der Dreh, und die Nachbearbeitung. Was trifft für dein Projekt zu?
SocialMedia-Dienste unterscheiden NICHT zwischen diesen Formaten. Denn beide Formate werden mit dem gleichen H264-Codec gerendert. Trotzdem kann die Auswahl für das verwendete Medium wichtig sein.
Während FULL HD für mobile Geräte ausreichend ist, empfiehlt es sich für größere Bildschirme (ab Tablet aufwärts) 4K zu wählen. Soll das Video auf möglichst vielen Displays in bester Qualität dargestellt werden, so ist 4k stets die bessere Wahl. Auflösungen lassen sich problemlos reduzieren. Bedenke: 4K = größere Dateien.
25 FPS entspricht der Deutschen PAL-Norm. Für WEB-Anwendungen, oder SocialMedia spielen FPS kaum noch eine Rolle.
Hier können unterschiedliche Formate ausgewählt werden. Während das Hochkantformat sich für Smartphone-Anwendungen perfekt eignet, glänzt das klassische Breitbildformat mit bildschirmfüllenden Inhalten. Querformate funktionieren auch auf einem Smartphone. Hält man es quer in der Hand, wird so der Bildschirm ebenfalls ausgefüllt. Die Bilder dienen zur Veranschaulichung, und weichen abhängig vom verwendeten Gerät/App ab.
Sonderwünsche zu speziellen Formaten, Auflösungen, etc.
Back to Top
Close Zoom
Rechtsklicken wurde deaktiviert.